Deutsch English

Bildverarbeitung / Videokamera für Überfahrwaagen / Achslastwaagen

Bildverarbeitung / Videokamera für Überfahrwaagen / Achslastwaagen

362,00 EUR

zzgl. 20 % MwSt.

Gewicht: 2.00 KG

Lieferzeit 3-4 Tage

Art.Nr.: AW00240

Erstellt automatisch Bilder der Fahrzeuge

Mit dieser Zusatzausrüstung speichert die Wiegesoftware automatisch Bilder der gewogenen Fahrzeuge zur jeweiligen Wiegung. Je nach Einstellung wird entweder ein Bild pro Achse gespeichert oder es werden laufend während des gesamten Wiegevorganges Bilder gespeichert.

Sichtbares Livebild am PC

Sie sehen vom PC aus das Livebild der Kamera und können so die Waage überwachen.

Identifikation der Fahrzeuge

Anhand der gespeicherten Bilder können Sie im Nachhinein die Fahrzeugzuordnung in der Software durchführen. Der Wiegevorgang selbst kann dadurch völlig unbeaufsichtigt ablaufen.

Beweisfotos

Sie sehen in der Software, wer wann über Ihre Waage gefahren ist.
Lieferumfang:
• 1 Kamera
• 1 Netzteil mit 1 m Anschlusskabel
• 1 USB-Videokonverter
• 2 BNC Buchse für Koaxialkabel
• 1 Adapter Chinch Stecker auf BNC Buchse
Koaxialkabel bitte in der benötigten Länge dazubestellen!
Gerätedaten:
• Hochauflösende Kamera
• Gewicht: 1800 g
• Farbbilder bei Tag (bis 10 Lux), bei Dunkelheit Schwarz/Weißbilder mit Infrarot
• 1/3" Sony Chip
• Auflösung 420 TVL
• Automatischer Weißabgleich
• Objektiv 2,8-12 mm einstellbar
• 72 IR-LED, nachtsichttauglich bis ca. 30 m Reichweite
• Verstellbares Sonnenschild
• Halterung für Wandbefestigung
• Staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP66
• 12 V Stromversorgung
Wo wird die Kamera positioniert?
Idealerweise wird die Kamera im rechten Winkel zur Fahrtrichtung ca. 10 bis 30 m seitlich auf Höhe der Waage positioniert. Damit kann sie Fahrzeuge in beiden Richtungen von der Seite erfassen. Wenn es eine Hauptfahrtrichtung gibt und Bilder von vorne oder schräg vorne nötig sind, muss die Kamera entsprechend in Fahrtrichtung nach der Waage positioniert werden. In der Praxis ist es vorteilhaft, wenn am ersten Bild bereits das gesamte Fahrzeug sichtbar ist. Das erste Bild wird erstellt, sobald die erste Achse die Plattform belastet.
Wie groß ist das Blickfeld der Kamera?
Die Kamera hat ein Zoomobjektiv, das zwischen 2,8 und 12 mm einstellbar ist. Dementsprechend ergibt sich der Bildausschnitt. Bei Kameras, die näher als 10 m bei der Waage sind, kann in der Regel kein gesamtes Fahrzeugbild mehr erstellt werden.
Wie gut ist das Kamerabild bei Dunkelheit?
Bei Dunkelheit erstellt die Kamera schwarz/weiß Bilder. Die Qualität ist abhängig von der Entfernung, im Bedarfsfall muss ein Scheinwerfer montiert werden.
Wie lange kann die Kabelverbindung zum PC bzw. Konverter sein?
Das Koaxialkabel kann bis zu 100 m lang sein. Bitte geben Sie bei der Bestellung die benötigte Kabellänge an, das Kabel wird in der gewünschten Länge inkl. Stecker geliefert.
Werden die Fahrzeuge automatisch identifiziert?
Nein, eine automatische Erkennung von Fahrzeugen ist sehr anspruchsvoll und nie vollständig. Die Zuordnung, welches Fahrzeug am Bild zu sehen ist, muss manuell vorgenommen werden. Diese Arbeit passiert in der Praxis meist nach der Kampagne.
Können am Kamerabild Fahrzeugkennzeichen abgelesen werden?
Theoretisch ja, die Kamera muss aber so positioniert sein, dass das Kennzeichen relativ groß in der Bildmitte erscheint. Dies ist in der Praxis durch die unterschiedliche Anordnung der Kennzeichen an den Fahrzeugen schwierig. Außerdem können Blendeffekte das Kennzeichen unlesbar machen.
Kann die Kamera später nachgerüstet werden?
Die Kamera kann auch zu einem späteren Zeitpunkt installiert werden. In der Software muss lediglich die Einstellung gesetzt werden, dass eine Kamera vorhanden ist.
Können mehrere Kameras verwendet werden?
Nein, das System ist nur für eine Kamera ausgelegt.
Weitere Fragen?
Weitere Fragen beantworten wir auch gerne telefonisch unter +43 2846 620.
Hochauflösende Bilder:

Signalkabel für Kamera zu AGRETO Überfahrwaage

Koaxialkabel für den Anschluss einer Kamera an die AGRETO Überfahrwaage.
0,60 EUR pro Meter
zzgl. 20 % MwSt.